Aktuelle NachrichtenBitcoin (BTC)Kryptowährungs Projekte

MicroStrategy hat trotz des aktuellen Bärenmarktes 480 Bitcoin angehäuft

Michael Saylor, CEO des Business-Analytics-Startups MicroStrategy, hat seinen optimistischen Ausblick auf die digitale Währung Bitcoin (BTC) bestätigt, trotz der aktuellen Kämpfe, die die Kryptowährung durchgemacht hat.

In einem Formular 8-K, das bei der Securities and Exchange Commission eingereicht wurde, teilte Microstrategy mit, dass es 480 zusätzliche Bitcoins zu einem Durchschnittspreis von etwa 20.817 US-Dollar pro Bitcoin (SEC) erworben hat. Der endgültige Preis für die Transaktion war eine Barzahlung von zehn Millionen Dollar.

Durch diese Transaktion ist MicroStrategy das Unternehmen, das die meisten Bitcoins im Namen eines Konzerns besitzt. Sein Gesamtvermögen wird auf rund 3,98 Milliarden Dollar geschätzt.

Das Business Intelligence-Unternehmen erhöht seine Bitcoin-Bestände inmitten einer beispiellosen Phase von Marktturbulenzen. Am Mittwoch sank der Bitcoin-Preis kurzzeitig unter 20.000 Dollar, was mehr als 10.000 Dollar unter dem typischen Kaufpreis des Unternehmens liegt.

Nach Daten, die gerade von Bitcoin Treasuries veröffentlicht wurden, liegt der BTC-Bestand des Unternehmens jetzt bei einem unrealisierten Nettoverlust von etwa 1,4 Milliarden Dollar.

Michael Saylor, der CEO des Unternehmens, hat weiterhin einen positiven Ausblick auf die Möglichkeiten von Bitcoin auf lange Sicht. Anfang dieses Monats erinnerte er seine 2,5 Millionen Twitter-Follower daran, dass das Unternehmen “HODL through adversity” plant und nicht die Absicht hat, seine Aktien zu verkaufen, um “offload”.

Es wurde gemunkelt, dass das Unternehmen Nachschussforderungen stellen müsste, wenn der Bitcoin-Preis unter 21.000 Dollar fallen würde. Saylor sagt, dass die Spekulationen über einen Margin Call “nichts von Bedeutung” sind und weist sie zurück.

Das erste Quartal brachte MicroStrategy einen Umsatz von 119,3 Millionen Dollar ein. In diesem Zeitraum erzielte das Unternehmen einen Bruttogewinn von insgesamt 93,6 Millionen Dollar.

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin - und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter
Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker