Aktuelle NachrichtenBitcoin (BTC)Krypto-AdoptionKrypto-Vermögenswerte

Die Versicherungsgesellschaft MassMutual erwirbt Bitcoin im Gesamtwert von 100 Millionen Dollar

Milliardär Mike Novogratz nennt dies die größte Krypto-Neuigkeit in diesem Jahr. Die Lebensversicherung Massachusetts Mutual Life Insurance erwarb Bitcoin im Wert von 100 Millionen US-Dollar für ihren üblichen Investmentbereich und hat sich damit als neuste Firma dem kürzlichen Vorstoß in den Bereich der Krypto-Vermögenswerte angeschlossen.

Außerdem investierte der Versicherungsträger 5 Millionen Dollar in eine Kapitalbeteiligung an der New York Digital Investments Group, die sich als eine Finanzdienstleistungsgesellschaft betrachtet, die sich “Bitcoin verschrieben hat”. 

Nach Ansicht von Robert Gutmann, dem Gründungsmitglied und CEO von NYDIG, ist der Kauf dieser digitalen Coin durch MassMutual ein wichtiger Augenblick in der Geschichte des Unternehmens Bitcoin und zugleich der Versicherungsbranche.

Das neue Geschäftsfeld der Versicherungsgesellschaft besteht seit 169 Jahren, und der aktuelle Schritt verdeutlicht den Wechsel von traditionelleren Organisationen hin zur herkömmlichen Verwendung von digitalem Material.

Der weltbekannte Investor Mike Novogratz nennt es die “wichtigste” Neuerung im Krypto-Raum in jenem Jahr. “Ein Versicherer kauft Bitcoin für sein Generalkonto”, twitterte er am Donnerstag. “Dies benötigt die Billigung des Bundes. Es ist eine Riesensache”, meinte er und sprach sich für mehr amerikanische Regulierungen bei digitalen Assets aus.

MassMutual erklärt, seine entschiedene Übernahme von Bitcoin, das 0,04% der 235 Milliarden Dollar seines Allgemeinen Kontos für Investitionen beträgt, sei getroffen worden, um sich neue Marktchancen zu schaffen und trotzdem diversifiziert zu bleiben, berichtet das Wall Street Journal.

Der Kurs von Bitcoin ist seit einem Jahr um 177% auf 19.857 $ in Folge gestiegen, hat aber derzeit keine erfreuliche Woche hinter uns, da er um nahezu 9% seit Montag unter 18.000 $ gefallen ist.

Die Business-Intelligence-Gruppe MicroStrategy hat auch ihre Investment in Bitcoin ausgedehnt und sagte Ende dieser Woche, dass sie beabsichtigt, 400 Millionen Dollar aufzubringen, um weiter zu investieren. Zum 4. Dezember verfügte das Unternehmen über etwa 40.284 Bitcoins, wie aus einem Antrag bei der amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission hervorging.

“Ein Neuland über 20.000 $ ist wohl wahrscheinlicher, aber ein Anstieg unter 16.000 $ wäre ein enormer Test für den Bitcoin-Buzz, der bei Bitcoin neue Höchststände erreichte”, erklärte Craig Erlam, ein hochrangiger Marktanalyst bei OANDA, über den Preis von Bitcoin. “Es würde ein spannendes Ende des Jahres sein.”

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker