Aktuelle NachrichtenAnalyse von KryptowährungenBitcoin (BTC)Krypto-Vermögenswerte

Bitcoin hat kläglich als Währung versagt, meint NYUs ‘Dekan der Wertermittlung’

Aswath Damodaran, Finanzprofessor an der Stern School of Business der New York University, hat erneut seine Meinung über Bitcoin (BTC) kundgetan.

In Episode 10 des Masterclass-Programms von Moneycontrol bekräftigte der NYU-Professor erneut seine langjährige Zurückweisung von Bitcoin als Zahlungsmittel.

Laut Damodaran steht die begrenzte Nutzung von Bitcoin für Mikrogeschäfte im Gegensatz zu den Aussagen, dass BTC als Geldform lebensfähig ist:

“Eine richtige Lösung ist aus meiner Sicht eine Geldform, mit der man sich Kaffee, ein Haus und ein Auto leisten kann, und in dieser Hinsicht hat Bitcoin nicht nur versagt, sondern sogar miserabel versagt.”

Für den Professor der NYU, der an der Wall Street als “Dekan der Wertermittlung” tituliert wird, liegt Bitcoins einziger Anspruch auf Berühmtheit in den Erträgen, die frühe Anleger erzielt haben. “Wenn ich mit Leuten zusammentreffe, die Bitcoin lieben, dann scheinen sie die Idee zu verbreiten, dass Bitcoin eine tolle Währung ist, weil sie damit viel Geld verdient haben”, so Damodaran.

Der Professor der NYU hat früher ähnliche Abwandlungen dieser Anti-Bitcoin-Kommentare geboten, die sich darauf beziehen, dass der BTC keine praktikable Form der Zahlung ist. Während der Hausse von 2017 behauptete Damodaran, dass das Marktkapitalisierungswachstum keine passende Metrik sei, um Bitcoins Erfolg zu ermitteln.

Im April bezeichnete Damodaran die Flüchtigkeit und die großen Kosten für Transaktionen als große Hindernisse, um Bitcoin als Zahlungsmittel zu etablieren. Die Analyse des NYU-Professors erklärt jedoch nicht, warum die Akzeptanz von Bitcoin trotz der Zensur im Finanzbereich an zahlreichen Orten der Welt zunimmt.

Neben der Entlassung von Bitcoin als Zahlungsmittel, widerspricht Damodaran auch der Idee, dass BTC eine Sicherung gegen die Inflation ist. Nach Ansicht des NYU-Professors habe sich BTC während der Marktturbulenzen im März 2020 wie ein riskanter Titel benommen.

vpn

Kristian Baier

Kristian Baier ist einer der Hauptautoren für diese Website, er lebt in Deutschland und schreibt seit 2015 über Kryptowährungen für verschiedene Nachrichtenkanäle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker